Yoga Glow

Yoga Challenge Tag 6: „Es ist nie zu spät. Du bist nie zu alt oder zu krank, um noch einmal von vorne anzufangen.“ (Bikram Choudhury) Und es ist auch nie zu früh 😉 Es ist 3 Uhr 45. „Und wenn es am schönsten ist“ singt Wincent Weiss aus meinem Radiowecker. Offensichtlich weiss der Heini wie kuschelig es gerade in meinem Bett wäre. Der Teufel links sagt: „Dreh dich um, schlaf noch eine Runde.“ Der Engel rechts: „Nix da, das wird ein guter Tag. Ab auf die Matte.“ Na gut, dann trink ich ein Glas Wasser und starte die App „asana rebel“. Das ist jetzt schon ein kleines Morgenritual. Heute wähle ich das Programm „Find your balance“. 13 Minuten Warm up, Rocket Move, Balance Flow, Yoga Rockstar, Eagle Flip, Savasana. Rock’n Roll Yoga zum Munterwerden. Falls ihr die App ausprobieren wollt, nur zu. Runterladen und unter Freestyle findet ihr gratis Yoga-Workouts.

„Yoga ist das zur Ruhe bringen der Gedanken im Geist.“ (Patanjali) Nach dem Ö3 Wecker lege ich 90 Minuten im Bikram-Studio nach. Gerade nach dem Trubel und Wirbel @work tun 90 Minuten Stille besonders gut. „Du schaust nicht auf die anderen Yogis, nicht auf mich. Du blickst in den Spiegel und fokusierst dich ganz auf dich“, sagt Yogalehrerin Sophie. Heute ist Tag 6 meiner Challenge und ich spüre, wie viel leichter mir die einzelnen Asanas fallen. Ich traue mich weiter in die Positionen zu gehen und muss immer wieder grinsen. Was für ein gutes Gefühl. Das muss dann wohl der „Yoga Glow“ sein. Das Strahlen nach innen und aussen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s