Ode an den gebrochenen Zeh

Du bist nur ein paar Zentimeter groß, aber gibst mir schon mein Leben lang Halt. Egal wie sehr ich dich beanspruche und meist auch ignoriere. Du begleitest mich bei meinen Laufrunden, hilfst mir das Gleichgewicht in verrücktesten Yoga-Posen zu halten und trittst auch bei heftigen Mountainbike-touren fleißig mit rein. Oft stehen wir gemeinsam stundenlang im Ö3 Studio . Meine Wertschätzung dir gegenüber gleich 0. Das tut mir leid. Ich brauche dich!

Und das obwohl du auf der Top 5 Liste der unnötigen Körperteile stehst. In einer Liste mit Körperbehaarung (Außer den Augenbrauen, die Augen vor Schweißtropfen schützen, sind alle anderen Haare doch wirklich überflüssig.) mit dem Steißbein (Ein Überbleibsel aus der Zeit, als wir einen Schwanz hatten. Bis heute können Babys mit einem verlängerten Steißbein zur Welt kommen.), den Weißheitszähnen (Es gibt zwei Theorien. Vielleicht hatten Urmenschen mit 18 keine Zähne mehr und freuten sich über Ersatz. Es kann auch sein, dass sie einen größeren Mund hatten) und Brustwarzen bei Männern (Liegt daran, dass alle Embryos nach der Befruchtung für eine gewisse Zeit noch geschlechtslos sind). Aber du mein kleiner Zeh hast sehr wohl eine Funktion. Du hälst mich im Gleichgewicht und hilfst mir mich zu Orientieren. Echt jetzt. Durchschnittlich 120.000 Kilometer legt unser kleiner Zeh im Laufe eines Lebens mit uns zurück und trägt uns damit fast dreimal um die Welt. Der „Digitus minimus“, wie er im Lateinischen heißt, stützt uns, wenn wir laufen und springen. Er vergrößert die Fußbreite und stabilisiert uns so beim Stehen und Balancehalten. Er federt Stöße ab. Und er trägt gemeinsam mit Großzehe und Ferse die Hauptlast des Körpers. Studien gibt es für alles. Amerikanische Wissenschaftler behaupten , dass es sich bei dem kleinen Zeh um ein weiteres Sinnesorgan des Menschen handelt. Denn der kleine Zeh besitzt die Fähigkeit in einem Raum, bei vollkommener Dunkelheit, Ecken und Kanten zu spüren. Der Mensch tastet sich vollkommen blind durch den Raum und erhält dann einen minder starken Impuls von einem seiner Zehen, welches ihm signalisiert, dass es auf ein Hindernis gestoßen ist. Das Hindernis war der IO-Hawk meiner Kids und jetzt … mach ich erst mal Pause, bewege mich ziemlich langsam und freue mich schon sehr, wenn es dir wieder gut geht 😉

2 Gedanken zu „Ode an den gebrochenen Zeh

  1. Oje😥 Wie blöd ist das denn?😪
    Ich wünsche Dir auf jeden Fall baldige Besserung und dass Du nicht allzu viele Schmerzen hast.
    Trotzdem hast du heute so tapfer den Wecker moderiert- Hut 🎩 ab.
    Aber jetzt heißt es erst mal chillen und Ruhe geben!
    Ich schicke Dir ganz viele positive Gedanken☀️ Und komm bald wieder auf die Zehen😉
    Alles Liebe Cl.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s