Pura Vida

Manchmal ist das Leben anstrengend und mühsam, manchmal langweilig und eintönig, manchmal muss man nach dem Sinn suchen und manchmal ergeben sich erstaunliche Möglichkeiten, zu denen man einfach ja sagen muss und plötzlich erwacht man in einer anderen Welt. 

Ich bin heute früh im Regenwald aufgewacht, in einer kleinen Finca, die keine Klimaanlage und keine Fenster oder Türen braucht, die in den Bäumen versteckt, durch Holzstege verbunden Richtung Meer ausgerichtet ist an der Pazifikküste von Costa Rica. Vor 5 Jahren war ich hier auf Urlaub und mit Freunden, die hier leben, bei Freunden zum Essen eingeladen. Er: Wir versuchen einmal im Jahr nach Hause zu unseren Familien zu fahren. Ich: Was macht ihr dann mit eurem Haus und den Hunden. Er: Haussitter. Ich: Glitzern in den Augen. Und jetzt bin tatsächlich hier. Beobachte bei einer Tasse köstlichen schwarzen Kaffees (natürlich pure Costa Rica Röstung) einen Kolibri. Es ist 5 Uhr 30 (keine Fenster) und die Geräuschkulisse unglaublich. Zum Frühstück gibt es richtig, reife köstliche Früchte: Mangos, Ananas, Papayas, Melonen. Schön erstaunlich wie klein man selbst ist und unwichtig viele Probleme werden, wenn man sich von der Vielfältigkeit, Wildheit und Schönheit der Natur mitreissen lässt. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s