Superfood-Bohnen-Brownies

Ein gewittriger Nachmittag. Nichts Süsses im Haus. Der Supermarkt ist soooooo weit weg … ich backe. Nein, ich kreiere etwas Neues. Zuckerfrei, glutenfrei, vegan und super-easy zu machen. Soweit die Idee. Mal schauen, was die Küchenschränke hergeben.

Ich verwende:
1 Dose Kidney-Bohnen
1 Banane
1 El Flohsamenschalen
1 El Kokosöl
1 El Hafermilch
1 El Kokosraspel
1/2 Päckchen Bio-Backpulver
15 gr Rohkakao
als Topping:
ein paar Walnüsse
ein paar Gojibeeren

So geht’s:
Bohnen abspülen bis sie nicht mehr nach Bohnen riechen, dann zusammen mit allen anderen Zutaten in eine Rührschüssel. Mit Stabmixer zu einer gleichmässigen Masse verrühren. In eine mit Backpapier ausgelegte Form (ca. 12x20cm) streichen. Walnüsse und Gojibeeren drauf verteilen. Bei 180 Grad ca. 40 min backen, mind. 30 min auskühlen lassen. Ev. noch etwas Kokosraspel drüber. Mmmmmm. In den Regen rausgehen ist total überflüssig 😉

4 Gedanken zu „Superfood-Bohnen-Brownies

  1. Das Rezept hört sich interessant an. Einen Kuchen aus Kidney Bohnen… habe ich noch nie gehört. Wie ist denn die Konsistenz? Wie bei einem normalen Kuchen? Fluffig oder fest? Schade das du kein Foto von einem Stück in Nahaufnahme gemacht hast. Macht mich neugierig, das Rezept nachzubacken. LG Sabine

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s