Die Welle kommt

Die Uhr springt auf Punkt. Ansage Bademeister: „Achtung Badegäste, die nächste Welle kommt.“ Wie cool. Voll retro. Wie damals in der 80ern. Im Hallenbad bei mir ums Eck gibt es ein Wellenbecken.

Okay mit einem Kurztrip ans Meer kann ein Nachmittag im Happyland in Klosterneuburg nicht mithalten, aber ein Spass ist es allemal sich von den Wellen durchspülen zu lassen. Nach 30 Bahnen im kühleren Sportbecken ist das Wellenbecken angenehm warm. Auf und ab, vor und zurück. Fühlt sich an wie damals, riecht wie damals, macht happy wie damals. Im Herbst schwimmen zu gehen, tut so richtig gut, vor allem in Kombination mit einem Abstecher in die Sauna. Beim Schwimmen verbrennt man pro Stunde bis zu 949 Kalorien. Beim Brustschwimmen werden Schulter-, Rücken-, Gesäßmuskulatur und Quadrizeps trainiert. Die Verletzungsgefahr ist gleich Null. Das Hallenbad hat von Montag bis Sonntag geöffnet, egal ob es regnet oder stürmt. Jedes Mal wenn ich hier bin, frage ich mich, warum ich das nicht öfter mache. Ich trage mal für nächste Woche eine Erinnerung ein. Schwimmen! Fix! Denn die nächste Welle kommt …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s