Atme die Berge

Durchatmen, Kraft tanken, sich selbst Gutes tun. Wenn die Tage kürzer und kälter werden, die Blätter verfärbt sind und die Bergspitzen morgens weiss angezuckert, ist Yogaherbst im Gasteiner Tal. 

Das ganze Tal lädt zum Entschleunigen ein. Fast 40 Yogalehrende unterrichten vom 20. bis 29. Oktober über 300 Yogaeinheiten an verschiedenen öffentlichen Orten und Hotels in Bad Gastein und Bad Hofgastein. Jeder erdenkliche Yogastil ist im Angebot. Egal ob man Lust hat zu entspannen oder sich auszupowern, die Möglichkeiten sind überwältigend. Hatha Yoga, Kundalini, Hot Yoga, SUP Yoga, Detox Yoga, High Intensity Yoga, Vinyasa Flow, Moksha, Aerial Yoga und therapeutisches Yoga. Es werden Mantras gesungen, geatmet, gemalt und getanzt. Es gibt Vorträge und Klangreisen. Heuer bin ich auch für 5 Tage mit dabei und unterrichte täglich Poweryoga und Yin-Einheiten. Es ist wirklich erstaunlich mit wie viel Freude und Begeisterung die Urlauber mit dabei sind. Nicht wenige besuchen 2 oder mehr Klassen am Tag und strahlen von einem Mundwinkel zum anderen. Mädelsgruppen, Ehepaare, Familien mit älteren Kids, begeisterte Yogis und Yoginis allen Alters sind mit dabei. Klar sind nicht alle auf einem Level. Anfänger und Fortgeschrittene, super flexibel und komplett ungelenk, ganz egal – wichtig ist die Freude an der Bewegung, den Atem fließen zu lassen und ganz bei sich im Hier und Jetzt anzukommen. Namaste am Berg. Was für eine wunderbare Art den Energiespeicher für den Winter wieder aufzufüllen. Nach dem Herbst, kommt der Yogafrühling zum Start in den Sommer hier im Gasteiner Tal. Ende Mai werden die Yogamatten wieder ausgerollt. Also ich bin wieder dabei!

http://www.gastein.com/yoga/wp-content/uploads/2017/01/GTG_Yoga_Programm_Herbst17.pdf

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s