Karotten-Energy-Balls

Was passiert eigentlich, wenn man sein Energy-Balls-Rezept mit Karotten pimpt. Der Mixer mixt, ich kugle, koste und bin begeistert. Am Wochenende bin ich auf einem Yoga-Workshop mit Adam Husler aus London (freu). Die Jause ist fertig. Naja, falls sie bis morgen überleben. Denn diese veganen, zuckerfreien, Vitamin- und Superfoodbomben im Kühlschrank schmecken wirklich köstlich!

Man braucht:
100gr Datteln (Ich verwende Soft Datteln vom Hofer)
50gr Mandeln
50gr Rosinen
1 große Karotte
1 TL Kokosöl
1 TL Mandelmus

So geht’s:
Einfach alles in den Mixer schmeissen und stückig mixen. Kugeln formen. Etwa 30 Minuten im Kühlschrank hart werden lassen. Kosten … mitnehmen … essen … sich freuen!

4 Gedanken zu „Karotten-Energy-Balls

  1. Heut Nachmittag zubereitet, schmecken sehr lecker 😋 aber ein bißerl zu weich. Liegts etwa daran, dass ich Feigen verwendet hab 🤔
    ….egal…. saulecker!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s