Atme die Berge

Yoga ist gesund. In freier Natur ist es noch gesünder. Und vor der Kulisse der majestätischen Hohen Tauern wird es zur Kraftquelle und zum ganz besonderen Erlebnis. Zwei Mal im Jahr kann man an den Yogatagen in Gastein teilnehmen, gemeinsam Asanas durchführen, Atemtechniken üben und in den fließenden Bewegungen Ruhe und Kraft finden. Solche Auszeiten sind in unserer oft hektischen und schnelllebigen Zeit besonders wichtig.

Genau deshalb bin ich wieder dabei bei den Gasteiner Yogatagen, mittlerweile der größten Yoga-Veranstaltung Europas. Rund 40 Yogalehrende aus Österreich und Deutschland unterrichten in knapp zwei Wochen über 300 Yogaeinheiten. Und das nicht nur in Yogaräumen, in Gastein wird die Natur zum gigantischen Outdoor-Yogastudio. Yoga auf der Yogaplattform am Wasserfall, am Spiegelsee am Fulseck oder am Gipfel des Stubnerkogels mit Blick auf die Dreitausender des Nationalparks Hohe Tauern. Hier, wo man der Sonne am nächsten ist, bekommt der Sonnengruß eine ganz neue Bedeutung. Ihr sucht euch im Programm eure Lieblingslehrer und Lieblingsstunden und könnt jeden Tag wunderbare Klassen besuchen. Ich bin gleich am ersten Wochenende (26. und 27.5. 2018) im Alpenhaus Gastein mit zwei Morgeneinheiten und Samstag Nachmittags auch im Kongresszentrum mit einer offenen Klasse mit dabei. Im ganzen Gasteinertal sind lächelnde Yogis mit Matten unterwegs, die Stimmung ist magisch, einfach eine wunderbare Idee und ein toller Event.

Hier findet ihr das ganze Programm:
https://www.gastein.com/fileadmin/userdaten/dokumente/Events/yoga/YogaProgrammGastein_Atme_d_Berge.pdf

Und das ist der Link zum Alpenhaus Gastein, wo meine Klassen stattfinden:
https://www.alpenhaus-gastein.at/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s