WM Kochen: Russland

Endlich wieder Fussball-WM. Erstens macht es Spass mitzufiebern, zu wetten und zu feiern und zweitens haben wir eine kulinarische Familientradition: WM Kochen. 

Wir suchen uns an jedem Tag eine Mannschaft aus und kochen dann ein Gericht aus diesem Land. Da ich seit 2 Jahren kein Fleisch und keine Milchprodukte mehr esse, wird das ganze heuer besonders herausfordernd. Aber Kreativität in der Küche ist erlaubt und erwünscht. Und das schönste am WM Kochen: Viele Gerichte schmecken so gut, dass wir sie auch nach der Weltmeisterschaft immer wieder kochen. Heute spielt als Veranstalter Russland gegen Saudi Arabien und ich koche: Russischen Kartoffelsalat. (https://www.russlandjournal.de/russische-rezepte/salate-und-vorspeisen/kartoffelsalat-mit-radieschen/) In der russischen Küche werden Kartoffeln als Zutat für verschiedene Salate oft und gerne verwendet. Für diesen erfrischenden Salat mit Radieschen und Gurken nimmt man am besten Frühkartoffeln, die fein im Geschmack sind und eine zarte Schale haben. Der Salat passt gut zum Grillen, kann zu einem Picknick mitgenommen oder einfach zu Hause als Hauptgericht gegessen werden.

Man braucht:  (für 4 Personen)
500 g Kartoffeln
1 Gurke
1 Bund Radieschen
2 Stück Frühlingszwiebel
1 EL Öl
2 EL Weißweinessig
1 EL Senf
Salz, Pfeffer
2 EL frische Kräuter

So geht’s:
Kartoffel gar kochen, abkühlen lassen, schälen und würfeln – oder so wie ich in die Heissluftfriteusse schmeissen. Gurke, Radieschen und Frühlingszwiebel würfeln und in eine Schüssel geben. Kartoffeln dazu. Für die Soße Öl, Weisweinessig, Senf, Salz und Pfeffer verrühren. Fein gehackte frische Kräuter dazu geben. Die Soße über das Gemüse gießen, alles gut vermischen und 2-3 Stunden ziehen lassen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s