Marokko: Falafel in Tomatensauce mit Pistazien-Couscous

WM Kochen Spieltag 7: Marokko spielt heute, deshalb gibt es eines meiner Lieblingsgerichte Falafel mit Couscous. Weil es aber etwas besonderes sein soll, etwas aufwendiger als gewohnt. Die Falafel in köstlicher Tomatensauce und den Couscous verfeinere ich mit getrockneten Feigen, getrockneten Aprikosen und Pistazien. Eine Geschmacksexplosion.

Man braucht:
900 g Kichererbsen
1 Bund Dill
1 Bund Petersilie
1 Bund Koriander oder 1 TL Koriandersamen
3 Zwiebel
2 Dosen gewürfelte Tomaten
2 EL Tomatenmark
1 Bund Lauchzwiebeln
75 g Oliven (ohne Stein)
100 g Couscous
100 g getrocknete Feigen
100 g getrocknete Aprikosen
Eine Handvoll Pistazien
1/2 TL Chilipulver und Kreuzkümmel
8 Zehe/n Knoblauch, gepresst
Rapsöl
2 TL Sesam
Zitrone
Salz und Pfeffer
Chili
Kreuzkümmel
Zimt
Geriebener Ingwer

So geht’s:
Zuerst mache ich die Falafel: Außer Bohnen, Petersilie und Dill sind alle Zutaten austauschbar oder man kann sie einfach weg lassen. Auch die Mengen kann man variieren, wie man möchte. Kichererbsen n einem Alleszerkleinerer zu einem Brei verarbeiten. In eine große Schüssel geben. Das Grünzeug auch zerkleinern. Alles vermengen und nochmals in den Zerkleinerer. Die Gewürze hinzugeben und gut untermischen. Die Masse mit einem kleinen Löffel abstechen. Zu Kugeln formen und flach drücken (ungefähr 0,5-cm-dick), mit wenig Sesam bestreuen und rausbraten.
Für die Tomatensoße Zwiebeln und Knoblauch schälen, fein würfeln. Chili putzen, längs aufschneiden, entkernen, waschen und fein hacken. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen. Kreuzkümmel und Zimt darin ca. 2 Minuten rösten. Zwiebeln zugeben, bei geringer Hitze ca. 5 Minuten glasig dünsten. Chili und Knoblauch ca. 1 Minute mitdünsten. Tomatenmark und Tomaten zugeben, aufkochen und ca. 30 Minuten köcheln. Ca. 10 Minuten vor Ende Oliven zugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Couscous in eine große Schüssel geben. Kochendes Salzwasser darübergießen und ca. 5 Minuten ziehen lassen. Lauchzwiebeln putzen und waschen, in schräge Ringe schneiden. Feigen und Aprikosen in kleine Stücke schneiden. Pistazien hacken.
Für das Dressing Zitronensaft, 1/4 TL Zimt und Ingwer verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Couscous mit einer Gabel auflockern und mit Lauchzwiebeln, Feigen, Aprikosen, Pistazien und Dressing mischen. Eventuell nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Falafel in die Tomatensauce und mit Couscous anrichten.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s