Belgien: Vegane Waffeln

WM Kochen Spieltag 14: Gestern scharf – heute sĂĽss đź‘Ť Belgien habe ich bis heute ausgelassen. Ein Fehler stelle ich gerade fest. Diese veganen, belgischen Waffeln sind super weich, saftig und einfach köstlich. Ăśbrigens hat es bei mir zu den Waffeln anstatt  Schlagobers Kokos-Joghurt und selbstgemachte Erdbeer-Marmelade dazu gegeben. Herrlich fruchtig-frisch und so gut. FrĂĽhstĂĽck, Mittag, Abendessen … völlig egal!

Man braucht: (fĂĽr 8 Waffeln)
150 g Dinkel-Vollkornmehl
50 g Kokosmehl
Geriebene Schale von ½ Bio-Zitrone
100 g Apfelmus
160 ml Mandelmilch (oder eine Pflanzenmilch deiner Wahl)
4 Tl Weinstein Backpulver
2 EL KokosblĂĽtenzucker
1 EL Mandelmus
100 ml Mineralwasser
Etwas Ă–l fĂĽr das Waffeleisen

So geht’s:
Zitrone waschen und die Hälfte der Zitronenschale reiben. Die trockenen Zutaten miteinander vermischen. Die flüssigen Zutaten separat miteinander vermischen. Nun alles miteinander zu einer glatten Masse vermengen. Waffeleisen mit etwas Öl bestreichen und Waffeln 3-4 Minuten backen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ă„ndern )

Verbinde mit %s