Uruguay: Kunterbunter Guiso

Wm Kochen Spieltag 15: Es geht nach Südamerika. In Uruguay gibt es wie in Argentinien vor allem viel Fleisch, Fleisch und noch mehr Fleisch. Aber ich habe Veganes gesucht und diesen Eintopf gefunden. Die uruguayische Küche ist stark europäisiert, mit starken Einflüssen der spanischen sowie italienischen Küche. Ein Nationalgericht Uruguays ist Guiso, ein typischer Eintopf mit Gemüse, Kartoffeln oder Nudeln. Feste Regeln bei der Zubereitung gibt es aber kaum, nach Lust und Laune kann man die Zutaten flexibel verwenden und seiner Fantasie freien Lauf lassen. Anstelle von Kartoffeln sind auch  Nudeln oder Reis üblich und beim Gemüse kann man sich sowieso nach Belieben austoben. Diese bunte Mischung versorgt den Körper mit allen Vitalstoffen, um die leeren Energietanks wieder aufzufüllen. Paprika sind wahre Vitamin-C-Bomben! Eine Schote enthält bereits ein Viertel der empfohlenen Menge an Vitamin C am Tag und ein Drittel der empfohlenen Ballaststoffmenge. Neben Vitamin-C stecken in frischen Paprika reichlich Kalium, Magnesium, Eisen und Kalzium.

Man braucht
2 Tl Rapsöl
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 kl. rote Paprika
1 kl. gelbe Paprika
1 kl. grüne Paprika
3 Tomaten
1 Zuckermaiskolben
1 El Gemüsebrühe
1 – 1 1/2 El Tomatenmark
2 Kartoffeln
100gr Linsen
1 TL Thymian
1 TL Oregano
1/2 TL Chiliflocken
Salz
Pfeffer

So geht’s:
Gemüse schnipseln. Zwiebeln, Knoblauch und das Gemüse 10 Minuten anbraten. Gemüsebrühe und Tomatenmark in 750 ml kochendem Wasser auflösen, damit das Gemüse ablöschen. Kartoffeln, Maiskolben (in 4 Stücke geschnitten) Linsen, Kräuter und Gewürze zugeben und 30 Minuten auf mittlerer Flamme garen. Abschmecken und servieren. Dazu gibt es Maisbrot, Fadenbrot … oder Fleisch vom Grill 😉 für Fleischesser.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s