Belgien: Pralinen-Muffins

WM Kochen Spieltag 21: Ferienzeit heißt, die Kids sind zuhause und bestimmen mit. Die Gemüsetage sind vorbei, jetzt wird gebacken. Für Belgien hat sich meine Tochter Paula, Muffins mit belgischer Pralinen-füllung überlegt. Immerhin das vegane, gluten- und zuckerfreie Muffinrezept darf ich beisteuern. Die Pralinen aus weißer, belgischer Schokolade steckt sie in die Formen. Und das Ergebnis überzeugt! Köstlich 😍

Man braucht:
200gr glutenfreies Mehl
80gr geriebene Mandeln
50gr Rohkakao
150gr Erythrit
1 Weinstein-Backpulver
1 El geschroteten Leinsamen
125ml Rapsöl
125ml Sojamilch
125ml Wasser
12 belgische, weiße Pralinen

So geht‘s:
Leinsamen in einem Glas mit 3 El kochendem Wasser übergießen und quellen lassen. Alle Zutaten (außer Pralinen) vermengen, Leinsamen-Gemisch dazu. Auf höchster Stufe mixen. In Muffin-Formen füllen. Achtung nur 3/4 voll. In jede gefüllte Form eine kleine Praline drücken. Bei 180 Grad für 25 Minuten backen. Auskühlen lassen. Verkosten!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s