Frankreich: Tarte au chocolat

WM Kochen – der letzte Spieltag: Heute ist Feiertag in unserer Küche. Finaltag! Kroatien gegen Frankreich. Wir entscheiden uns für (nur was das Essen betrifft) Mbape und Griezmann und eine Tarte au chocolat. Es gibt ungefähr eine Million Rezepte für wunderbare Schoko-Tarte. In Frankreich gibt es sie in jeder Boulangerie, in jeder Patisserie und auch im Supermarkt. Es gibt sie sogar einzeln verpackt als Mini-Tartelettes zu kaufen. Ich habe mich heute für ein super einfaches Rezept entschieden und ausprobiert, ob es auch glutenfrei und vegan funktioniert. Die Antwort ist: JA!

Man braucht:
200gr vegane Zartbitterschokolade 70%
1 EL Kokosöl
200gr Mandeln
100gr Erythit
2 El Leinsamen, geschrotet
Backpulver
100ml Kokosmilch (Alpro, Joya, etc.)

So geht’s:
Kokosöl in einem Topf schmelzen, Schokolade dazu und zergehen lassen. Mein Eiersatz: Leinsamen in heissem Wasser quellen lassen. Schokomasse mit Mandeln, Erythit und Backpulver vermischen, Leinsamen unterheben. Kokosmilch dazu. Mixen. In gefettete Form giessen. Schokotarte bei 180 Grad ca. 30 Minuten backen. Genießen! Vive la france 😉 Aber wenn Kroatien gewinnt, feiern wir auch. Was für eine spannende und vor allem leckere WM das war! Viele Rezepte, die ich in den letzten 4 Wochen ausprobiert habe, werde ich wieder kochen und die kulinarische Weltreise, wann auch immer uns danach ist fortsetzen. Fix in 4 Jahren 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s