Yoga @TV

“Sandra, ich habe dich heute schon gesehen … beim Yoga in meinem Wohnzimmer!” oder “Erstaunlich, du bist gleichzeitig im Radio und im Fernsehen!” und mein Lieblingskommentar von Michi Kasper aus der Ö3 Sportredaktion: “Danke Sandra, jetzt habe ich endlich keine Regelschmerzen mehr!“ (Okay, die Übungsreihe war vielleicht etwas speziell für die männlichen Seher von ORF Sport plus.) Seit einem Jahr bin ich jetzt laufend im ORF Yogamagazin zu sehen und … ich liebe es!

Dabei habe ich mich lange geziert mitzumachen. Warum? Weil bei Ö3 alle ORF Programme auf großen Flatscreens laufen und das Yogamagazin sehr oft wiederholt wird und ich sehr oft 4,5 Stunden im Studio stehe … und ich einen Megabammel davor gehabt habe, mir auf der Yogamatte beim Rumturnen zuzusehen. Da sitzt weder Shirt, noch Frisur immer. Und Bauch einziehen ist bei schwierigen Positionen unmöglich. Beim Yogamagazin zeigen sich alle Mitwirkenden so wie sie sind. Und das ist gut so. Auch darum geht es beim Yoga: Einfach man selbst sein und sich so zu nehmen und zu lieben wie man ist. 

Ab sofort läuft die neue Staffel vom Yogamagazin im ORF und ist laufend zum Nachsehen in der ORF TVTHEK. Gedreht haben wir an wirklich atemberaubenden Schauplätzen auf Malta, wie etwa den Drehlocations von „Troja“ und „Game of Thrones“, an den schönsten Punkten der Insel und ich vor allem in der EU-Kulturhauptstadt Valletta. Neben dem so engagierten und immer motivierten Team rund um Bernhard Rabl – Kameramänner Martin und Patrick, Walter vom Ton und Verena als Maske – waren wie schon in Ibiza ein bunter Haufen an Yogalehrern dabei. Wie auf einem Schulausflug haben wir die geschichtsträchtige Insel erkundet, uns über die Ferrari-dichte und den wilden Mix beim Essen (afrikanisch-italienisch-englisch) gewundert, jede Sonnenstunde für Drehs genutzt, zusammen Yoga praktiziert und vor allem viel gelacht. Diesmal mit dabei waren unter anderem Moderatorin Alice Tumler, ORF-Korrespondentin und Yoga-Lehrerin Angelika Ahrens, Box-Weltmeisterin Nicole Wesner, Reisebloggerin Silvia Tichler, die Yogalehrer Viktoria Ekker, Birgit Pöltl, Florian Reitlinger, Alexandra Sagorz-Zimmerl, Peter Poekh, Sylvia Stuck, Sascha Peschke und Alexey Gaevskij. Jeder/ jede für sich inspirierend und großartig. Ich freue mich schon sehr auf unsere nächsten, gemeinsamen Abenteuer. Ja, ich werde auch diesmal vor allem am Wochenende im Ö3 Studio stehen, nach links oben auf den TV sehen und mich fragen: „Was zur Hölle mache ich da?“ oder „Was habe ich mir eigentlich dabei gedacht?“ oder „Was rede ich da eigentlich?“ oder „Was machen die Menschen hinter mir da?“. Vor allem werde ich mich aber an ein paar wunderschöne Tage auf Malta zurückerinnern und bin dankbar dafür, dass ich dabei sein durfte. Namaste 🙏🏻 

https://tvthek.orf.at/profile/Yoga-Magazin/7708946

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s