Granola đŸ™đŸ»

Danke, lieber Klaus! Letzte Woche habe ich auf Facebook gesehen, dass mein lieber Ö3 Kollege Klaus Gesselbauer köstliches Granola im Rohr gebacken hat. Und weil er wirklich lieb ist, hab ich eine Portion abbekommen. Was soll ich sagen: Soooooo gut! Deshalb hier das Rezept und ein Hinweis in anderer Sache. Klaus und seine Freundin Kerstin Obermaier (ja, auch die aus dem Radio) rösten auch herrlichen Kaffee selbst, der wiederum hervorragend zum Granola passt! Link findet ihr unten 😉

Man braucht:
2 Tassen Haferflocken
1 Tasse NĂŒsse (Mandeln, HaselnĂŒsse, Cashews)
1 Tasse Samen (KĂŒrbiskerne, Sonnenblumenkerne, Leinsamen)
3EL Mandelmehl
175g MaronipĂŒree
2 Prisen Salz
2EL Kokosöl
2EL Ahornsirup
Vanille
2EL Cranberries und Rosinen
1TL Zimt

So geht‘s:
Die trockenen Zutaten mischen, Öl, Maroni und Ahornsirup erhitzen, bis alles schön geschmolzen) Dann mit den trockenen Zutaten mischen. In eine Auflaufform und festdrĂŒcken. Bei 150 Grad ca 20-30 min backen. AbkĂŒhlen und in StĂŒcken brechen.

Und hier geht es zum Kaffee von Kerstin und Klaus:
https://www.diekaffeeroester.at

Ein Gedanke zu „Granola đŸ™đŸ»

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s