Karotten-Macadamia Kekse

Weihnachten steht praktisch schon im Vorzimmer und meine Keksdosen sind leer. Aber heute ist es soweit: Endlich komme ich dazu Kekse zu backen. Die Idee: Sie sollen vegan, gesund und köstlich sein. Natürlich gesüsst und voller Ballaststoffe. Los geht es …

Ihr braucht:

2 Karotten

50 gr Macadamia

1 El Kokosöl

5 Datteln

1 El Leinsamen

4 El Kokosmehl

4 El Paleo-Müsli

100 ml Joya Kokosmilch ungesüsst

etwas Weinsteinbackpulver

So geht’s:

Alle Zutaten in den Standmixer. (Hoffe eurer kann Nüsse) Mixen. Kugeln formen, platt drücken. Bei 180 Grad etwa 12 Minuten backen. Auskühlen lassen. Niemanden oder allen verraten wie gesund diese Kekse sind!

2 Gedanken zu „Karotten-Macadamia Kekse

  1. Hallo Sandra, ich hab soeben die Kekse nachgebacken! Ein klein wenig abgeändert- statt Datteln hab ich Feigen genommen und statt Leinsamen Chiasamen- die sind der absolute Hammer 👍😉 vielen lieben Dank für die Idee! Liebe Grüße

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s