X-Mas: Bratapfel

Heute gönne ich mir einen echten Weihnachtsklassiker. Bratapfel - allerdings in meiner zuckerfreien und glutenfreien Variante. Nach 7 Wochen ohne Zucker und Süßungsmittel ist der Apfel sowieso süss genug. Wenn ihr mehr machen wollt, einfach verdoppeln, verdrei- oder vervierfachen 😉 Ihr braucht: 1 Apfel 4 Paranüsse eine Prise Zimt 1 EL Kokosraspel 1 EL Paleo-Müsli … X-Mas: Bratapfel weiterlesen

Kokos-Macadamia Bliss Balls

„Naschen ist wieder erlaubt“ ist die Überschrift von Kapitel 6 in „Goodbye Zucker“ von Sarah Wilson. 5 Wochen ohne Zucker, (fast ganz) ohne Obst, ohne Schokolade sind geschafft. Jetzt darf ich wieder … naja nicht so ganz. Nicht Zucker generell ist wieder erlaubt, süßer Geschmack ist wieder ok. Aber in Maßen, da sonst das Verlangen … Kokos-Macadamia Bliss Balls weiterlesen

Goodbye Zucker: Halbzeit

Ja, mein zuckerfrei Projekt läuft noch immer. Vollkommen stressfrei, einfach nur weil ich das Gefühl habe, ich fühle mich wohler in meiner Haut. Und es ist tatsächlich so, dass die Lust auf Süssigkeiten vergeht. Was mir immer noch schwer fällt, ist auf Obst zu verzichten. Fruchtzucker auch zu streichen ist echt eine harte Probe für … Goodbye Zucker: Halbzeit weiterlesen

Melanzani-Fächer

Meine "NoSugarChallenge" geht in Woche 4. Ja, ich habe sooooo viel Lust auf Schokolade, aber ich bin immer noch motiviert 8 Wochen durchzuhalten. Gestern bin ich zwischen meinen Kids im Kino gesessen. Sie knabbert Dragee Keksi, er M&Ms ... und ich? Habe mich mit fettfreien Popcorn, die ich von zuhause ins Kino geschmuggelt habe, abgelenkt. … Melanzani-Fächer weiterlesen

Kürbis trifft Avo

Was für eine geniale Kombi! Die Süsse des Muskatkürbis trifft auf eine gut gereifte, cremige Avocado. Vielleicht liegt es am drei-wöchigen Zuckerentzug, aber meine Geschmacksknospen melden "Mmmmm, superlecker!" Eigentlich bin ich ja mehr der Hokkaido- oder auch Butternusskürbisfan, aber auch so ein Muskatkürbis schmeckt herrlich. Welcher ist das nochmal, fragt ihr euch jetzt vielleicht. Der … Kürbis trifft Avo weiterlesen

Hanf-Lieblingsbrot

Habt ihr schon mal Lebensmittelunverträglichkeiten getestet. Ich habe es getan und jetzt eine lange Liste mit Dingen, die ich nicht vertrage. Da steht unter anderem kein Weizen, Roggen, Dinkel, keine Hefe, keine Kürbis- oder Sonnenblumenkerne. Gerade im Herbst esse ich abends aber gerne Suppen (Vor allem nach meinen Yogaklassen. Davor gekocht - danach gegessen. Herrlich!) … Hanf-Lieblingsbrot weiterlesen

Aktivierte Nüsse

Mandeln, Haselnüsse, Paranüsse, Walnüsse, Kürbiskerne ... ich liebe sie alle. Gerade wenn man so wie ich versucht auf Zucker zu verzichten, tut es richtig gut zwischendurch mal ein paar Nüsse zu knabbern, gerade wenn die Lust auf Süsses besonders groß ist. Denn gesunde Fette machen satt und stillen Gelüste. Aber was mir völlig neu war, … Aktivierte Nüsse weiterlesen

Sweet ohne Sugar

Was passiert, wenn man den Zucker nicht ersetzt, sondern einfach weglässt? Als Belohnung für meine ersten überstanden zuckerfreien Tagen, backe ich mir Kekse. Im Netz finden sich unzählige "zuckerfreie" Rezepte , aber in fast allen wird der Zucker durch angeblich gesündere Alternativen ersetzt. Sarah Wilson sagt, das ist alles Unsinn und genauso ungesund, egal ob … Sweet ohne Sugar weiterlesen

Kürbis-Love

Wie überlebe ich 8 Wochen ohne Zucker? Indem ich mich an meinen Lieblingsrezepten so richtig satt esse. Wenn ich keinen Hunger habe, brauche ich nichts Süsses. Diese Rechnung geht auf. Und wenn dazwischen doch das Bedürfnis auftaucht etwas zu knabbern. Ein paar Mandeln oder Haselnüsse und dazu eine Tasse Lieblingstee. So aber hier das einfachste … Kürbis-Love weiterlesen

Healthy Muffins

Wenn sie Muffins wollen, wollen sie Muffins. Meine Kids wünschen was Süsses, also mixe ich ihnen schnell super gesunde Muffins. Die merken gar nicht was für Ballaststoff- und Superfood-bomben das sind 😉 Man braucht (für ca. 7 Muffins) 125 gr Dinkelvollkornmehl 10 gr Hanfmehl 25 gr Dinkelflocken 50 gr Vollrohrzucker oder Agavendicksaft oder 2 reife … Healthy Muffins weiterlesen