Hände weg, diese Muffins sind gesund!

Ich liebe Kuchen. Ich liebe Gemüse. Also warum nicht beides in der Kombi. Muffins müssen nicht super-süss und ungesund sein. Es geht auch anders … und zwar so.

Auf Weizen, Milch und raffinierten Haushaltzucker verzichten. Dieser Challenge stelle ich mich seit einigen Tagen und es tut so richtig gut. Denn ich entdecke täglich neue Köstlichkeiten, die ruck-zuck fertig sind und einfach schmecken. Meine neueste Erfindung sind diese saftigen, köstlichen Karotten-Kokos-Muffins.

Ihr braucht:
200gr Karotten
200gr Dinkelmehl
100gr Rohzucker
200gr Kokos-Soyajoghurt
1 pkg Backpulver
1 Ei-Ersatz
100 ml Rapsöl

So geht’s: Alle Zutaten, ausser Karotten mixen. Dann die Karotten reiben, dazumischen und nochmal mixen. In Muffinformen füllen. Bei 180 Grad ca. 25 Minuten backen. Auskühlen lassen. Essen … und zwar nicht alle auf einmal … wenn geht … oder doch!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s